Konservieren vs. Korrodieren

Wie wird das archäologische Kulturgut in Graubünden erhalten?

Vortrag von Johanna Wolfram-Hilbe

Johanna Wolfram-Hilbe  hat ihre Ausbildung zur Konservatorin-Restauratorin in Stuttgart absolviert. Verschiedene Praktika haben sie nach Deutschland, England, Liechtenstein, Türkei und Schottland geführt.

Von 2009-2012 arbeitete sie für die Konservierung und Restaurierung von in Klöstern hergestellten Wachsfiguren im Liechtensteinischen Landesmuseum.

Seit 2013 ist sie im Archäologischen Dienst Graubünden tätig. Dort ist sie zuständig für die Konservierung und Restaurierung der archäologischen Funde, Fundbearbeitung, Depotverwaltung, Leihverkehr und Schutzbauten.

Zurück zur Anlassübersichtsseite

Anlassdaten

Beginn/Ende 05.11.2019
Tag Dienstag
Zeit 18:30 - 22:30 Uhr
Ort noch offen
Club Engiadina
Zonta