Zonta lanciert Crowdfunding für Frauenhaus Graubünden

Zonta Engiadina und Zonta Chur starten ein Crowdfunding zugunsten des Frauenhauses Graubünden.

Mit CHF 40'000 soll sichergestellt werden, dass Frauen, Jugendliche und Kinder Schutz erhalten, wenn sie von häuslicher Gewalt betroffen sind. Häusliche Gewalt ist nicht immer sichtbar, sie ist aber auch in Graubünden im Alltag präsent.

Im Jahr 2021 registrierte die Polizei schweizweit 19’341 Straftaten im häuslichen Bereich. Nicht jedes Delikt kommt zur Anzeige und wird deshalb auch in der Statistik nicht aufgeführt. Es ist aber davon auszugehen, dass die Dunkelziffer hoch ist. Mehr als die Hälfte aller Tötungsdelikte fanden 2021 im häuslichen Bereich statt.

Unsere Medienmitteilung erscheint am 2. Mai 2022.

Link zum Projekt auf Lokalhelden:
https://www.lokalhelden.ch/frauenhaus-gr

Soziale Medien:
Facebook Frauenhaus Graubünden
Facebook Zonta Club Engiadina
Facebook Zonta Club Chur
Instagram Frauenhaus Graubünden

Kontakt:
Annemarie Grünig, Leiterin Frauenhaus Graubünden
Tel. 081 252 38 02 a.gruenig@frauenhaus-graubuenden.ch

Marianne Schmied, Präsidentin Zonta Club Engiadina
Tel. 078 880 20 16 marianne.schmied@bluewin.ch




 

Zonta