Unterstützung der Wen-Do Kurse

Anlässlich des Zither Konzertes vom 27. Dezember 2015 in der Kirche Ftan (organisiert von Zonta Engiadina) wurde zu Gunsten der Wen-Do Kurse der Aids Hilfe gesammelt.

Während des Jahres 2016 wurden 3 Wen-Do Kurse im Oberengadin, 1 Grundkurs im Unterengadin und 1 Aufbaukurs im Val Müstair organisiert. Der Wen-Do Kurs in Lavin konnte nicht durchgeführt werden. Es haben sich zu wenig Mädchen für den Kurs angemeldet.  

Wen-Do vermittelt wirksame, schnell erlernbare Techniken aus ostasiatischen Methoden der Selbstverteidigung und des Kampfsports sowie ausgewählte Tritte, Abwehrtechniken, Befreiungsgriffe, die von Mädchen wirksam angewendet werden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Mädchen sportlich oder eher unbeweglich sind. Denn Wen-Do geht von den Fähigkeiten aus, die jede einzelne hat.

An den Grundkursen lernen die Mädchen, ihre eigenen Stärken zu vertrauen und noch besser für sich einzusetzen. Durch Rollenspiele lernen sie, erlebte und beängstigende Situationen bewusst zu machen und zu verarbeiten. Sie reden über Ängste und Gewalt. Ferner üben sie Techniken, um Panik abzubauen.
 

Zonta