Unterstützung an Verein Chasa Flurina Lavin

Anlässlich der „Festa sül Stradun“ in Scuol haben der Zonta Club Engiadina und der Rotary Club Bad Scuol-Tarasp-Vulpera zu Gunsten des Vereins Chasa Flurina Lavin gesammelt. Die Chasa Flurina bietet im Rahmen ihrer räumlichen Gegebenheiten Wohn-, Entlastungs- und Ferienplätze für Menschen mit kognitiven, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen an. Die pädagogisch-sozialtherapeutische Arbeit kann so in der überschaubaren Grösse einer Hausgemeinschaft erfolgen.
Am 4. Oktober haben die beiden Präsidenten des Zonta Clubs und des Rotary Clubs, Uorschla Rupp und Daniel Ackermann, den Betrag von CHF 2.500.00 dem Leiter des Vereins Chasa Flurina, Ueli Hintermann, übergeben. Im Dankesschreiben vom Oktober 2016 schreibt Herr Hintermann:
„Sie geben uns ein klares und positives Zeichen für unsere tägliche Arbeit mit den Bewohnern der Chasa Flurina, die einen schwierigen Lebensweg gehen müssen. Ebenso ermutigt uns Ihre Zuwendung, die vor über dreieinhalb Jahrzehnten angefangene Arbeit mit gleichem Elan und dem notwendigen gesunden Durch-haltewillen, weiterzuführen“.

Zonta