25.11. – 10.12.2017

Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 19 Jahren sind in der Schweiz dem Risiko ausgesetzt, verschiedene Formen von Gewalt zu erfahren. Dazu gehören sexuelle Übergriffe, Sexismus, häusliche Gewalt, Zwangsverheiratung oder Cyber-mobbing. Mit dem Slogan „Sprechen wir darüber“ machen wir deutlich, dass Gewalt an jungen Frauen enttabuisiert und angegangen werden muss.

Zonta Engiadina beteiligt sich an der Kampagne „Häusliche Gewalt kommt bei uns nicht in die Tüte“ in Zusammenarbeit mit den Bäcker-Confiseurmeister-Verband Engiadina und Val Müstair. Folgende Bäckereien bzw. Läden unterstützen uns:

Grond Bäckerei-Konditorei, Pontresina und Silvaplana
Allenspach Bäckerei-Konditerei Bad, St. Moritz
Hanselmann’s Erben AG Confiserie, St. Moritz
Hauser Confiserie, St. Moritz
Gredig Bäckerei-Konditorei, Celerina und Pontresina
Laager Konditorei-Confiserie, Samedan
Heinrich Bäckerei Konditorei (Denner-Satellit), Zernez
Fümm Bäckerei, Zernez
Cantieni Pastizaria Bäckerei, Ardez, Ftan und Scuol
Clalüna Pastizaria Bäckerei-Konditorei, Sent
Meier-beck AG Bäckerei, Sta. Maria
BP Shop, St. Moritz
diverse Volg- bzw. Prima-Läden mit Brotverkauf im Engadin und Val Müstair

Was du tun kannst?

- Nimm an den Aktionen der Kampagne teil: www.16tage.ch
- Sprich darüber – in deiner Familie, in deinem Freundeskreis, in den sozialen
  Medien  #sprechenwirdarüber #16tage #neinheisstnein
- Starte deine eigene Aktion, Mail an 16tage@cfd-ch.org
- Unterstütze die Kampagne mit einer SMS-Spende. sende „Gewalt“ und deinen
  Betrag an die Nummer 488 (Bsp. für CHF 50.00 - Gewalt 50 an 488)

 

Zonta